Explorer Academy - Das Geheimnis von Nebula 💕 Trudi Trueit

Inspirierend ...

Bereit für ein neues Abenteuer einzutauchen? Diesmal möchte ich euch in die Welt vom National Geographic entführen. Diese haben nämlich wissenschaftliche Errungenschaften, aktuelle Themen und  die Natur genommen und daraus ein spannendes Abenteuerbuch entwickelt. Meine Erwartungen sind hoch. Spannung, viele Rätsel und jede Menge Fakten. 



WICHTIGE FAKTEN
Alter - 13
Seiten - 240
Schauplatz - USA 
Zeit - Gegenwart 
Tags -  Wissenschaft Technik Natur Abenteuer 

DARUM GEHT ES
Cruz hat es geschafft und wurde an der Academy angenommen. Endlich kann er in die wissenschaftlichen Fußstapfen seiner verstorbenen Mutter treten. Doch bevor er überhaupt anreist, versucht ihn jemand zu töten. Anfangs hält Cruz es für ein versehen, doch dann wird er verfolgt und jemand warnt ihn. Was passierte damals wirklich mit seiner Mutter und was hat das mit ihm zu tun? 

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Buch sticht direkt ins Auge. Das Cover sieht spannend aus und verspricht ein aufregendes Abenteuer. Schön ist, dass die Zeichnungen sich durch das ganze Buch ziehen. Es gibt also jede Menge zu entdecken. 

Am Ende des Buches gibt es zudem eine Sammlung an Informationen, von welchen Wissenschaftlern das Buch inspiriert wurde und was heute alles möglich ist. Ich empfehle es, vorab zu lesen, so wird das Buch noch greifbarer. 

Die Idee ein so realistisches Abenteuer zu schreiben, ist einmalig. Ich mag die Grundidee und hätte mich als Kind noch mehr für die wissenschaftlichen Aspekte interessiert. Aber auch jetzt entdecke ich viele neue Informationen. 

Am Anfang brauchte ich zwei Anläufe, um in die doch recht technische und wissenschaftliche Idee zu finden. Beim zweiten Versuch war ich jedoch schnell drin und fand die Umsetzung sehr gut. Cruz, aber auch Emmett sind sympathisch. Allerdings sind mir zu viele Figuren in der Academy involviert. Dadurch, dass einige gezeichnet werden, habe ich diese im Kopf, viele sind jedoch lange Zeit oder dauerhaft fremd, sodass ich mich frage, wer se das noch. Das liegt auch daran, dass die Namen außergewöhnlich sind. Mit einem Namenproblem nicht ganz so leicht. 

Gerade die informativen Aspekte mag ich an dem Buch. Ich lerne etwas über Tiere, Naturschutz und Technik. Gleichzeitig wird eben eine Art Krimi eingebaut. Leider ist es eine Reihe und dementsprechend ist das Tempo eher gemäßigt. Immer wieder habe ich mich gefragt, wann wird es endlich spannend. Und dann auf den letzten 40 Seiten kommt es dann endlich dazu. Es wirkt konstruiert und überschläft sich, aber es ist zumindest spannend. Mit einem Cliffhanger werde ich alleine gelassen und obwohl ich anfänglich das Buch gut fand, war es durch die Längen am Ende so, dass ich kein weiteres lesen möchte. 

Zudem fehlten mir die Rätsel. Im Klappentext wurden Rätsel erwähnt und diese kommen auch vor, sind aber direkt gelöst und alles andere als zahlreich. 

KURZ GESAGT 
Solide Geschichte, die jedoch erst zum Schluss wirklich temporeich wird. Der Fokus liegt auf den wissenschaftlichen Aspekten. Das ist schön, aber meine Erwartungen  wurden teilweise nicht erfüllt. Zu wenig Rätsel und zu späte Spannung. 

BEWERTUNG 
 COVER  💖💖💖💖💖
 GRUNDIDEE  💖💖💖💖💖
 FIGUREN 💖💖💖
 DETAILS 💖💖💖💖
 TEMPO 💖💖💖
 EMOTIONEN 💖💖💖
 STIL  💖💖💖
 SPANNUNG 💖💖
 GESAMT 💖💖💖

*Privatkauf

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.